#365 / 124 Urlaub Tag4 — noch mehr Meer

Dreh‘ dich um
dreh‘ dich um
dreh‘ dein Kreuz in den Sturm
wirst dich versöhnen, wirst gewähren
selbst befreien für den Weg zum Meer.

Herbert Grönemeyer … zum Meer

Unser Kurzurlaub neigt sich dem Ende. Morgen geht’s wieder heim und dann hat der Alltag uns wieder. Deshalb gibts heute noch mal gaaaaanz viel Ostsee. Wir fahren mit der MS Alexander um die Kreidefelsen und abends genießen wir ein tolles Essen im Fischerhus (das ich hier unbedingt empfehlen kann) bevor uns ein romantischer Sonnenuntergang am Strand verwöhnt …. ich glaub, ich möchte nicht heim ….

Die Fahrt Hafen Sassnitz bis zum Königsstuhl und zurück dauert keine 2 Stunden, doch es gibt viel zu sehen. Wir beginnen die Fahrt im Fischereihafen von Sassnitz. Wir passieren die längste Außenmole Europas, den ehemaligen Fährhafen von Sassnitz und sehen an der Spitze der Sassnitzer Mole den markanten, achteckigen, grün-weißen Leuchtturm aus dem Jahre 1903.
Es folgt ein schönes Panorama von Sassnitz. Und gleich hinter der historischen Altstadt beginnt auch schon die Kreideküste, die mit einer Länge von mehr als neun Kilometern wirklich einzigartig ist.
Wir durchlaufen die sagenumwogene Piratenschlucht, in der sich sogar schon Klaus Störtebeker versteckt haben soll. Dann sehen wir die Wissower Klinken oder das, was davon übrig ist.  2005 stürzten die weiß leuchtenden Hauptzinnen der Wissower Klinken in die Tiefe. 50.000 Kubikmeter Kreide wurden in die Ostsee gerissen und von der ursprünglichen Formation blieben nur zwei Stümpfe übrig.

Dann geht es vorbei am Kieler Bach bis hin zum kleinen Leuchtturm Kolliker Ort … und dann sieht man schon die beiden letzten Kreidefelsen.
Zuerst die Victoria-Sicht (da stand ich doch erst gestern oben) und dann den Königsstuhl…. so wunderschön … Danach gehts dann genauso zurück.

Den Rest des Tages bummeln wir, essen irgendwo ein Eis und genießen diese Zeit am Meer. Und nach dem Abendessen (also unbedingt mal ins Fischerhus, wenn ihr in der Nähe von Glowe seit) haben wir einen spektakulären Sonnenuntergang bekommen.

 

2 Gedanken zu „#365 / 124 Urlaub Tag4 — noch mehr Meer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.