Browsed by
Schlagwort: Essen

#365 / 40 Physalis

#365 / 40 Physalis

Der Kühlschrank ist das beste Beispiel dafür, dass innere Werte zählen.

Und ein zweites Beispiel ist die Physalis, auch Kapstachelbeere genannt. Diese Früchte stammen von einem Nachtschattengewächs, das eng mit der auch bei uns wachsenden Lampionpflanze verwandt ist – nur dass bei ihr beim Entblättern ein essbarer Kern zum Vorschein kommt.
Während bei der Lampionpflanze die Hülle mit ihrer roten Farbe besticht, hat die Physalis eher innere Werte: Ihre Hülle sieht lustig aus, wirkt aber mit ihrer bräunlichen Farbe erst einmal weniger verlockend.
Ganz anders sieht es mit der darin versteckten Frucht aus, die appetitlich in hellem Orange leuchtet und wunderbar duftet: Wer sie sieht und kostet, ist meistens begeistert.
Und gesund ist sie auch…

 

#365 /33 Kekse

#365 /33 Kekse

Eine ausgewogene Ernährung heißt:  ein Keks in jeder Hand.

Und wer den halben Donnerstag in der Sonne bummelt, muss zum Ausgleich halt Freitag die Arbeit nachholen. Ausserdem war heute wieder mal „Enkeltag“. Da blieb wieder erst spät am Abend Zeit für das Foto. Aber ein Keks geht doch immer ……oder?

#365 / 31 Beerenhunger

#365 / 31 Beerenhunger

Ich bin auf Diät!
Ich verzichte auf:
– Menschen, die mir nicht gut tun
– Dinge, die mein Lächeln rauben
– Dinge, die mir den Schlaf rauben
– Dinge, die mich traurig machen

…und Ihr?

Heute ist Tag 31 meiner Challenge. Einen Monat habe ich nun jeden Tag ein Bild gemacht und gepostet. Das läuft doch ganz gut. Und auch wenn ich mir schon mehrmals meine Modelle im Kühlschrank suchen musste, bin ich bisher ganz zufrieden.

Danke euch allen, die ihr das immer wieder lest (wenn keiner den Blog lesen würde, hat‘ ich sicher weniger Freude daran) und ganz besonders denen, die mir ab und an ein Feedback  geben.

#365 / 29 guten Appetit

#365 / 29 guten Appetit

Die Lehre aus der „Raupe Nimmersatt“: Man isst ganz viel und wird dann ganz ganz hübsch… Mein Lieblingsbuch.

Wenn es eine Steigerung von nass gäbe, würde ich diesen Januar so nennen …  also wieder kein Outdoor-Foto … Oder ich schwenk mal um auf Grautöne…
Wie auch immer, habe ich den heutigen Abend eben mal wieder in der Küche zugebracht. Das ist sowieso einer meiner Lieblingsplätze und ein Tomatensalat geht ja zu jeder Jahreszeit.

Speise um die Welt

Speise um die Welt

Gestern war ich also mal auf der „Grünen Woche“.  Es ist die weltgrößte Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau. Aber es geht bei weitem nicht nur um Ernährung. Es ist eine kleine Weltreise mit touristischen Informationen, Musik und eben kulinarischen Höhepunkten.
15€ Eintritt sind zwar happig, aber

Weiterlesen Weiterlesen