Schlagwort: Marzahn

25. Juli 2018 / / Natur

Warum in die Ferne schweifen … Ja, wir haben dieses Jahr auch hier einen richtigen Sommer und ganz ehrlich, Berlin bietet auch alles, was man für einen Sommerausflug braucht und ich mach mich mal wieder auf eine Wanderung…
Heute geht’s mal nach Marzahn (Hääää? Wandern, Sommer, Natur …. Und dann ausgerechnet Marzahn?) Also, wer glaubt, Marzahn wäre einfach nur eine Betonwüste, der sollte sich hier doch auch mal genauer umsehen.

24. Juli 2018 / / 365/2018

An der Marzahner Promenade gibt es noch ein weiteres Wandbild von Walter Womacka aus dem Jahr 1988. Auf 17 Meter Länge und 4,5 Meter stellt das Mosaik eine Mutter mit ihrem Kind in einer schönen und harmonischen Natur unter das Zeichen der Friedenstaube dar.

29. Juni 2018 / / 365/2018

Lebe dein Leben nach einem Kompass und nach keiner Uhr.

Wer einen Trip nach Berlin plant, denkt an die Sehenswürdigkeiten wie Brandenburger Tor, Fernsehen- und Funkturm oder Kurfürstendamm. Vielleicht auch an schicke Town-House-Siedlungen und restaurierten Altbaubezirke ….aber wohl kaum an die aus Betonfertigteilen zusammengezimmerten Satellitenbezirke Marzahn, Hohenschönhausen und Hellersdorf. Doch auch diese haben auch heute noch ihren Reiz. Man muss ihn nur entdecken wollen.

11. Juni 2018 / / 365/2018
3. April 2018 / / Fassaden

Das wohl höchste Wandbild Berlins ziert das Haus in der Allee der Kosmonauten 145. Das 54 Meter hohe Wohnhochhaus wurde 2012 in nur sechs Monaten komplett umgestaltet.

2. April 2018 / / Fassaden

Seit 1985/86 zieren die bunten Emailletafeln den Eingang und das Hochregallager des ehemaligen VEB Stern-Radio-Berlin im Marzahn (Allee der Kosmonauten 35). Die Fassadenbilder (ohne Titel) stammen von Gertraude Pohl.

1. März 2018 / / Fassaden