#Mural „Fuck Walls ..“

Für das One Wall Project von URBAN NATION hat Nomad Clan 2017 eine Wand in der Kluckstraße 23, 10785 Berlin, gestaltet. Der Titel: ‚Fuck Walls, Dig Tunnels‘Nomad Clan ist ein aus Manchester, Großbritannien stammendes Künstler Kollektiv. Gegründet wurde das Kollektiv von Cbloxx und AYLO, einem international renommierten Street Art Muralist Duo, die einen unverwechselbaren Stil liefern.
„Fuck Walls ..“ basiert dabei auf den Bericht, dass Hunderte von Kaninchen im Mauerstreifen gediehen, der Ost- und Westberlin teilte. Diese Kaninchen gruben sich unter unter den Mauern hindurch und bewegten sich frei, was den Menschen in  Berlin verweigert wurde.

Mit dem Mauerfall wurde ihr Paradis allerdings zerstört und viele wilde Kaninchen verschwanden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.